AGB

1.Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1.     Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) finden Anwendung auf Kaufverträge über Waren sowie Dienstleistungsverträge zwischen Dir und der Forde Fitness GmbH, Zietenstrasse 23, 10783 Berlin (nachfolgend „uns“ oder „wir“).

1.2.     Unseren AGB entgegenstehende, abweichende oder ergänzende AGB erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen und die Leistung vorbehaltlos erbringen oder die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

1.3.     Ergänzend zu den Allgemeinen Bestimmungen (Ziffer I.) finden im Falle von Dienstleistungsverträgen die besonderen Bestimmungen für Dienstleistungsverträge (Ziffer II.) und im Falle von Kaufverträgen über Waren die besonderen Bestimmungen über Kaufverträge (Ziffer III.) Anwendung.

2. Vertragsschluss

2.1.     Vertragsschluss über das Bestellformular unserer Webseite

2.1.1. Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen auf unserer Webseite stellt kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kauf- bzw. Dienstleistungsvertrages dar.

2.1.2. Durch Betätigen des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ im Rahmen des Bestellprozesses auf unserer Webseite gibst Du ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. An dieses Angebot bist Du 12 Stunden gebunden. Nach Eingang Deiner Bestellung bei uns, bestätigen wir Dir unmittelbar den Empfang der Bestellung per E-Mail. Die Annahme Deines Vertragsangebots erklären wir ebenfalls per E-Mail.

2.2.     Vertragsschluss in sonstiger Weise

2.2.1. Der Vertragsschluss kommt entsprechend den gesetzlichen Regelungen durch Angebot und Annahme zustande.

2.2.2. Bei Vertragsschluss außerhalb geschlossener Geschäftsräume, erhältst Du unverzüglich nach Vertragsschluss eine Bestätigung des Vertrages per E-Mail, in welcher der Vertragsinhalt und die Angaben gemäß Art. 246a EGBGB wiedergegeben sind.

2.3.     Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

3. Keine Speicherung des Vertragstextes

Vor Abgabe Deiner verbindlichen Bestellung hast Du die Möglichkeit den Vertragstext zu speichern. Zudem bekommst Du diesen im Rahmen der Vertragsbestätigung in Textform zur Verfügung gestellt. Wir selbst speichern den Vertragstext des mit Dir abgeschlossenen Vertrages nicht.

4. Preise und sonstige Kosten

4.1.     Es gelten unsere bei Bestellung jeweils ausgewiesenen Bruttopreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.2.     Im Falle des Warenversands hast Du zzgl. zum Kaufpreis die anfallenden Versandkosten gemäß unserer Versandkostenliste zu tragen.

4.3.     Bei Buchung eines Personaltrainings berechnen wir pro Termin eine Anfahrtspauschale in Höhe von 12,00 € inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

5. Zahlungsbedingungen

Der Gesamtpreis inkl. aller Preisbestandteile wird mit Vertragsschluss fällig.

Dir stehen zur Bezahlung folgende Zahlungsmittel zur Verfügung:

  • Überweisung
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte und EC-Karte (nicht bei Buchung über die Webseite und nur soweit bei Vertragsschluss ein Kartenlesegerät verfügbar ist)
  • Zahlung mit Kreditkarte, EC-Karte und Bar direkt am Trainingsort
    • Für Zahlungen mit der EC-Karte verwenden wir das elektronische Lastschriftverfahren.
    • Bei Bezahlung per Überweisung ist die Zahlung innerhalb einer Woche nach Rechnungserhalt auf das in der Rechnung bezeichnete Bankkonto zu überweisen.
    • Zahlungen direkt am Trainingsort haben gegenüber dem Trainer beim nächsten von Dir gebuchten und stattfindenden Trainingstermin zu erfolgen.
    • Bei Zahlung per PayPal, Sofortüberweisung, Kredit- oder EC-Karte erfolgt die Belastung des jeweiligen Kontos mit Fälligkeit.

6. Haftung

6.1.     Deine Teilnahme an unseren Trainings erfolgt auf eigene Gefahr. Soweit nicht nachfolgend etwas anderes bestimmt ist, sind Ansprüche auf Schadens- oder Aufwendungsersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen.

6.2.     Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir nach den gesetzlichen Vorschriften bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie aus Ansprüchen einer von uns übernommenen Garantie oder eines von uns übernommenen Beschaffungsrisikos, wegen des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder aufgrund von Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz.

6.3.     In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haften wir auch bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Erfüllung Du vertrauen darfst. In diesen Fällen ist die Haftung begrenzt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

6.4.     Die prozessuale Beweislastverteilung bleibt von diesen Regelungen unberührt.

6.5.     Soweit unsere Haftung nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Angestellten sowie der Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen.

7. Datenschutz

7.1.     Wir erheben, verarbeiten und nutzen Deine bei der Bestellung angegebenen Daten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, bspw. zur etwaigen Kontaktaufnahme wegen Terminänderungen sowie zur Zahlungsabwicklung. Deine personenbezogenen Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

7.2.     Mit Deiner Einwilligung erheben, verarbeiten und nutzen wir zudem gewisse gesundheitsbezogene Daten, damit wir etwaige, für Dich bestehende, Trainingsrisiken besser einschätzen und das Training dementsprechend anpassen können (siehe Ziffern III. 7.1, 7.2). Die zur Verarbeitung und Nutzung Deiner gesundheitsbezogenen Daten erteilte Einwilligung, kannst Du jederzeit widerrufen. In jedem Falle behandeln wir Deine bei oder nach der Bestellung angegebenen gesundheitsbezogenen Daten vertraulich und geben diese nicht an Dritte weiter.

7.3.     Informationen über die Erhebung von Daten auf unserer Webseite sowie deren Verarbeitung und Nutzung findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8. Gerichtsstand

Sofern Du Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen bist, ist Gerichtsstand für alle Streitfragen aus oder im Zusammenhang mit unserer Vertragsbeziehung unser Sitz in Berlin.

9. Anwendbares Recht

9.1.     Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

9.2.     Soweit Du Verbraucher bist und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Staat hast, bleiben die zwingenden Rechtsvorschriften dieses Staates von der vorstehend getroffenen Rechtswahl unberührt.

1.Besondere Bestimmungen für Dienstleistungsverträge

1. Leistungsgegenstand

Unser Leistungsangebot umfasst sowohl Personaltraining und Gruppentraining. Bei uns kannst Du Personaltraining wie auch Gruppentrainings zu einem bereits festgelegten Termin oder als Paket (5er- oder 10er-Paket) buchen.

Bei Trainingspaketen müssen alle Trainingseinheiten innerhalb von 3 Monaten bei 10er Paketen und 2 Monaten bei 5er Paketen nach Vertragsschluss gebucht und genutzt werden. Einzeln gekaufte Sessions müssen innerhalb von einem Monat genutzt werden. Anschließend verfallen nicht genutzte Trainingseinheiten. Dies gilt nicht, soweit fristgerecht gebuchte Trainingstermine von uns gemäß Ziffer II. 5.3 aus wichtigem Grund verschoben werden. Bei von uns verschobenen Trainingsterminen, muss der Ersatztermin innerhalb von einem Monat nach dem verschobenen Termin gebucht werden und stattfinden.

Trainingstermine werden auf unserer Webseite ausgewiesen und können per Email: getintouch@forde-fitness.com oder per Telefon: +49 163 4497747 gebucht werden. Buchungen werden telefonisch oder per E-Mail bestätigt. Ohne bestätigte Buchung kann Dir eine Teilnahme am Kurs nicht gewährleistet werden.

Gebuchte Trainingspakete sind, soweit nicht etwas Abweichendes vereinbart ist, personengebunden und können nicht übertragen werden

1.1.     Beim Personaltraining wird der Trainingsinhalt nach der Buchung individuell vereinbart. Der Trainer wird nach deinen persönlichen Bedürfnissen und Zielen einen individuellen Trainingsplan erstellen und während der gebuchten Termine mit dir umsetzen.

Das Personaltraining wird von Barry Forde durchgeführt, außer es wurde vor der Buchung etwas anderes vereinbart.

Vor Durchführung des ersten Personaltrainings führen wir mit Dir ein Erstgespräch von 30 Minuten zur Festlegung Deiner Trainingsziele. Die Festlegung von Trainingszielen ändert nichts am dienstvertraglichen Charakter der Leistung. Daher übernehmen wir keine Gewähr für die Zielerreichung.

1.2.     Das Gruppentraining wird von unseren professionellen Trainern geleitet und dauert jeweils 60 Minuten, inklusive einer Aufwärm- und Abkühlphase. Das Gruppentraining basiert auf einem funktionalen Zirkeltraining.

Wir sind nur verpflichtet, Gruppentrainingstermine bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durchzuführen (vgl. Ziffer II. 5.3).

2. Trainingsort

2.1.     Bei Personaltrainings wird der Trainingsort mit Dir individuell vereinbart. Soweit nicht etwas Abweichendes vereinbart ist, befindet sich der Trainingsort in Berlin.

2.2.     Bei Gruppentrainings ist der Trainingsort bei Buchung eines spezifischen Termins auf der Webseite angegeben.

3. Kosten von Drittanbietern

Im Rahmen des Personaltrainings können, je nach individueller Vereinbarung, Kosten für die Nutzung von Leistungsangeboten Dritter entstehen (z.B. bei Besuch eines Fitnessstudios etc). Bei einem Drittanbieter entstehende Kosten hast Du selbst zu tragen. Dies gilt auch hinsichtlich etwaiger dem Personaltrainer vom Drittanbieter berechneter Kosten.

4. Widerrufsrecht für Verbraucher bei Dienstleistungsverträgen

Sofern Du Verbraucher (§ 13 BGB) bist, steht Dir bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen (§ 312b BGB) und bei Fernabsatzverträgen (§ 312c BGB) ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Forde Fitness GmbH, Zietenstrasse 23, 10783 Berlin, Telefon: +49 163 4497747, E-Mail: getintouch@forde-fitness.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei folgenden Verträgen:

  • Bei Dienstleistungsverträgen, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung erklärt haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

4. Absage von Trainingsterminen

4.1.     Terminabsagen durch Dich müssen mindestens 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin mitgeteilt werden. Ansonsten ist der Termin kostenpflichtig. Dabei rechnen wir Dir den Wert desjenigen an, was wir infolge der Terminabsage ersparen oder durch einen Ersatzteilnehmer während der vereinbarten Zeit erwerben oder hätten erwerben können. Ein Ersatztermin findet bei verspäteter Absage nicht statt.

4.2.     Termine die nach 24 Stunden vor Kursbeginn gebucht werden, können nicht storniert werden.

Bei Nichterscheinen oder Terminabsagen gibt es keine Rückerstattung. Falls du bei deiner Buchung für mehrere Personen gebucht haben solltest, bist du für diese Personen verantwortlich (siehe 4.1.)

4.3.     Soweit du einen Termin aus wichtigem Grund, welcher innerhalb von 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin aufgetreten ist, nicht wahrnehmen kannst (z.B. Verletzung, Krankheit etc), bekommst du gegen Vorlage eines ärztlichen Attests oder eines sonstigen geeigneten Nachweis eine Gutschrift für die Buchung eines Ersatztrainings zur Verfügung gestellt.

4.4.     Wir können Trainingstermine aus wichtigem Grund verschieben.

Wichtige Gründe sind insbesondere:

  • Krankheit/Verletzung des Trainers, ohne das uns ein Ersatztrainer zur Verfügung steht,
  • bei Gruppentrainings das Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen (bis 12 Stunden vor Trainingsbeginn) und
  • schlechte Wetterverhältnisse bei Training im Freien.

Den Ausfall eines Trainingstermins teilen wir Dir unverzüglich nach Kenntnis des entsprechenden Grundes per E-Mail mit. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl sagen wir das Training 12 Stunden vor Trainingsbeginn ab. Bei Ausfall eines Trainingstermins bekommst Du von uns eine Gutschrift, mit welcher Du ein Ersatztraining buchen kannst

5. Kündigung

5.1.     Das Recht zur ordentlichen Kündigung ist ausgeschlossen.

5.2.     Dein Recht außerordentlich gemäß § 626 BGB zu kündigen bleibt hiervon unberührt.

6. Obliegenheiten des Kunden

6.1.     Die Durchführung eines optimalen Trainings und die Vermeidung von Gesundheits- und/oder Verletzungsrisiken erfordert die Kenntnis Deines Gesundheitszustandes sowie Deiner Lebensumstände. Daher eröffnen wir Dir auf freiwilliger Basis die Möglichkeit einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen und uns zur Verfügung zu stellen. Der Gesundheitsfragebogen ist auf unserer Webseite erhältlich und wird Dir auf Anfrage zudem per E-Mail übersandt. Deine Angaben werden wir bei der Gestaltung und Durchführung des Trainings angemessen berücksichtigen. Alle Änderungen des mitgeteilten Gesundheitszustandes sollten uns unverzüglich mitgeteilt werden.

Hinweis: Das Ausfüllen des Gesundheitsfragebogens ersetzt keine ggf. erforderliche ärztliche Untersuchung oder Beratung im Vorfeld unseres Trainings.

6.2.     Gesundheitliche Belastungen, Erkrankungen, Verletzungen, Schmerzen oder Beeinträchtigungen des Wohlbefindens sind dem Trainer unverzüglich mitzuteilen.

6.3.     Voraussetzung für ein optimales Training ist das Tragen von geeigneter Sportkleidung.

III.     Besondere Bestimmungen für Kaufverträge

1. Lieferung / Lieferfrist / Versandkosten

1.1.    Sofern nicht etwas Abweichendes vereinbart wird, erfolgen Lieferungen an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.

1.2.    Die Lieferfrist richtet sich nach der entsprechenden Angabe bei Vertragsschluss.

2. Räumliche Lieferbeschränkungen

Bestellungen nehmen wir nur entgegen, soweit sich die Lieferadresse in Deutschland befindet.

3. Widerrufsrecht für Verbraucher bei Kaufverträgen über Waren

Sofern Du Verbraucher (§ 13 BGB) bist, steht Dir bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen (§ 312b BGB) und bei Fernabsatzverträgen (§ 312c BGB) ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Forde Fitness GmbH, Zietenstrasse 23, 10783 Berlin, Telefon: +49 163 4497747, E-Mail: getintouch@forde-fitness.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computer-Software in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

5. Gewährleistungsrechte

Bei Mängeln der Kaufsache bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Dies gilt nicht, soweit in Ziffer I. 6. für Schadensersatz- und/oder Aufwendungsersatzansprüch